Wie kann ich mir meine Provision ausbezahlen lassen?

Für Nicht-EU-Bürger sowie EU-Bürger gibt es verschiedene Auszahlungsmethoden.

Damit Sie Ihre Provisionen immer zügig und pünktlich erhalten, haben wir als Pay4Coins mittlerweile einen sehr routinierten Plan entwickelt, der Ihnen schnell, einfach, ohne Aufwand oder Kosten die Provision zugänglich macht.

Wie kann ich meine Provision ausbezahlen lassen?

Es gibt grundsätzlich verschiedene Wege, sich die Provision ausbezahlen zu lassen.

  • Überweisung / Wire Transfer
    Diese Methode sollte immer von Ihnen bevorzugt werden, denn sie hegt ganz verschiedene Vorteile:

    • Innerhalb der EU, also per SEPA Überweisung, erhalten Sie Ihre Provision bereits ab dem ersten Cent. Sie haben keinen Mindestauszahlungsbetrag.
    • Außerdem erfolgt die Überweisung innerhalb der EU ohne Gebühren.
    • Sobald die Abrechnung erstellt wurde, erfolgt binnen 24 Stunden, spätestens jedoch am folgenden Werktag, die Gutschrift auf Ihrem Konto. Wann die Abrechnung erstellt wurde, erfahren Sie auf den sozialen Netzwerken.
  • Paypal
    Diese Methode empfiehlt sich für alle Nicht-EU-Bürger. Deshalb gilt hier besonders:

    • Für Nicht-EU-Bürger ist eine Überweisung ohne Gebühren leider nicht möglich. Damit Sie aber nicht auf einen Teil Ihrer Provision verzichten müssen, ist Paypal als Auszahlungsmethode dringend zu empfehlen. Paypal ist für Sie als auch für uns mit einem ganz kleinen Bruchteil an Transaktionsgebühren nutzbar, bequem und weltweit einsetzbar.
    • Nach Absprache mit Ihnen als Merchant entscheiden wir dann gemeinsam, ob und ab welcher Summe die Auszahlung erfolgen sollte. Ob es sich für Sie rechnet bereits ab dem ersten Cent eine Auszahlung zu erhalten oder ob Sie lieber etwas sammeln möchten.

Folgende Auszahlungsmethoden bieten wir nicht an: Scheck, Transaktion auf eine Prepaid-Kreditkarte und Barauszahlungen.

Wann kann ich meine Provision ausbezahlen lassen?

Durch technische Besonderheiten überweisen wir alle Provisionen in einer Sammelüberweisung. Daher ist es nicht möglich die Auszahlungszyklen selbst zu bestimmen.

Die Auszahlung Ihrer Provision erfolgt somit an dem Tag, an dem die Abrechnung erstellt wurden und trifft dann binnen 24 Stunden, meist am nächsten Werktag, spätestens jedoch zum 15. des Folgemonats bei Ihnen ein. Wenn Sie unsicher sind, wann das genau sein wird, können Sie uns auf den sozialen Netzwerken folgen (oben im Webseitenkopf verlinkt) und werden so informiert, sobald eine Auszahlung erfolgte.

Nicht betroffen von dieser Regelung sind unter Umständen Nicht-EU-Bürger, die einen speziellen Auszahlungszyklus in Absprache mit Pay4Coins getroffen haben.

Ich habe keine Auszahlung erhalten, woran kann das liegen?

  1. Sie haben keine Umsätze erzielt. Haben Sie zum Beispiel im Vormonat keine Einzahlungen auf Ihrer Webseite erhalten, ist keine Provision entstanden und somit erfolgte keine Abrechnung.
  2. Sie haben Gastamateure, die auf Ihrer Webseite tätig sind, und weniger Einzahlungen generiert als Ihre Gastamateure erwirtschaftet haben, beispielsweise, weil Altkunden mit Altguthaben aktiv waren, entsteht bei der Abrechnung eine Negativabrechnung, die in den nächsten Monat mit übernommen wird und in der darauf folgenden Abrechnungsmethodeperiode, wieso Sie keine Auszahlung erhalten haben, können Sie sich natürlich gerne mit Fragen an uns wenden. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

Wichtig: Achten Sie bitte immer darauf, das die Bankverbindung, die Sie angeben, aktuell ist und teilen Sie uns eventuelle Änderungen sofort mit. Einmal bereits überwiesene Provision ist nicht mehr rückholbar und man muss auf eine Rückbuchung warten, was sehr ärgerlich für Sie als auch für uns ist. Deshalb achten Sie stets auf Korrektheit der angegebenen Daten.

Bei Anregungen, Fragen oder Kritik können Sie uns sehr gerne einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen oder Sie kontaktieren uns über das Kontaktformular.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*