Ist es in Ordnung Inhalte anzubieten, an denen ich keine Rechte besitze?

Materialien veröffentlichen, ohne, das ich es darf? Erlaubt oder nicht?

Die Frage nach den Rechten wird mittlerweile sehr häufig gestellt, denn: Ist es eigentlich in Ordnung wenn ich Material anbiete, an denen ich keine Rechte besitze? Oder: Ist es in Ordnung mich als eine Person auszugeben, die ich nicht bin? Diese Fragen sind ganz einfach zu beantworten: Nein.

Grundsätzlich einmal sollten Sie wissen, dass es aufgrund des Urheberrechtes nicht möglich ist, Fremdcontent anzubieten. Dazu zählt natürlich unter anderem auch das Recht am eigenen Bild, welches ganz klar besagt, dass jeder Mensch selbst darüber bestimmen darf, in welchem Zusammenhang Bildmaterial von ihm veröffentlicht wird.

Aus diesem Grund ist es zwingend notwendig, dass Sie zu jeder Zeit nachweisen können, dass Sie die Nutzungsrechte an den Veröffentlichungen besitzen. Dies bedeutet konkret, dass bei jedem Upload folgende Kriterien erfüllt sein müssen:

  1. Sie müssen über die Rechte der veröffentlichten Materialen verfügen. Dies bedeutet, wenn Sie Personen in den Materialien zeigen, die nicht Sie selbst darstellen, ist ein ID-Shot (Personalausweis wird neben das Gesicht der gezeigten Person gehalten) sowie ein Rechteabtretungsvertrag notwendig, der von der gezeigten Person unterzeichnet wird.
  2. Die gezeigte Person muss laut den Gesetzen ihres Landes volljährig sein.
  3. In den gezeigten Materialen dürfen keine urheberrechtlich geschützten Werke, beispielsweise Musik, verwendet werden.

Mit einer Veröffentlichung der Materialien stimmen Sie den oben genannten Bedingungen uneingeschränkt zu. Im Zweifel behalten wir uns dann das Recht vor die Nachweise rückwirkend einzufordern, Materialien zu löschen oder das Vertragsverhältnis zu beenden. Eventuell entstandener Schaden muss komplett auf Sie übertragen werden.

 

Sollten gerade zu dieser Thematik Fragen offen sein, lassen Sie uns gerne einen Kommentar oder eine Nachricht zukommen, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*